Spaß und Bewegung auf dem Eis

Spaß und Bewegung auf dem Eis

Bewegung und Spaß sollten immer zusammen funktionieren. So ist es beim Eiskunstlaufen, diese Sportart macht nicht nur Spaß, sondern ist auch sehr gesund. Eislaufen ist eine sehr beliebte Sportart für Groß und Klein. Besonders für die Kinder, Kleine oder größere, ist es einfach erfüllend das die gesamte Familie zusammen auf dem Eis ist. Es ist auch eine Art Freizeitbeschäftigung, die fast kein Geld kostet, weder für die Benutzung der Eisbahn noch für die erforderlichen Schlittschuhe, denn diese können auch ausgeliehen werden, oder eben auf der anderen Seite auch ein schönes Weihnachtsgeschenk sein, sinnvoll und lieb zugleich.

Eiskunstlaufen ist ein Spaß für die ganze Familie

Bedenken Sie, wenn Sie sich für den Spaß auf dem Eis entdecken, dann gilt das im besten Fall für alle. Aber Sie brauchen auch eine bestimmte Grundausrüstung. Dazu gehören Schlittschuhe. Eine gute Empfehlung wären Bauer Schlittschuhe oder CCM Schlittschuhe: https://www.t-blade.de/ccm/. Es sind beides Marken die von guter Qualität zeugen und eben für jeden Geldbeutel bezahlbar sind. Starten Sie doch einfach mal durch und Sie werden schnell erkennen, dass es sehr viel Spaß machen kann und das Lachen vorprogrammiert ist. Sicher fällt mal jemand hin, aber das sollten Sie nicht überbewerten, einfach schnell wieder aufstehen und Mut machen. Schon die Kleinsten ab 4 Jahre können mitmachen, nur tun müssen Sie es.

Spaß und Bewegung auf dem Eis

Was bewirkt das Laufen auf dem Eis?

Auf jeden Fall ist es für Ihre Gesundheit förderlich. Im Allgemeinen werden Ihr Gleichgewichtsgefühl und eine bessere Koordination der Bewegung gefördert. Des Weiteren profitieren Ihr Herz- Kreislaufsystem davon und so „ganz nebenbei“ werden Ihre Abwehrkräfte gestärkt. Die beste Nachricht, jedenfalls für die Mädchen und jungen Damen, das Gewicht reduziert sich deutlich nach unten. Ein toller Nebeneffekt des Laufens auf dem Eis. Das ist aber noch längst nicht alles, Ihre gesamte Körperhaltung wird gestreckt und wird harmonischer. Legen Sie sich aber außer den Schlittschuhen einfach noch eine warme Kleidung zu, Handschuhe und einen Helm. Dieser schützt Sie vor Stürzen, besonders, wenn Sie zu den Anfängern gehören. Achten Sie besonders auf einen guten Sitz des Schlittschuhs für alle. Besonders die Kleinen sollten einen sicheren Halt verspüren. Sie dürfen nicht nach innen oder nach außen kippen. Die Kufen müssen gut geschliffen sein, dann erst wird ein „Dahingleiten“ garantiert. Nach getanem Vergnügen auf dem Eis sollten Sie die Kufen mit einem Schoner schützen. Denken Sie am Rande aber nicht nur über das Vergnügen nach, sondern auch über die Stürze die passieren könnten. Verwenden Sie Handschoner, denn bei einem Fall stützen Sie sich immer zuerst mit den Händen ab, mehr Informationen.