Gesundheit

Arztbesuche sind wichtig- nicht erst wenn es zu spät ist

Kontrolluntersuchungen bei Hausärzten, Zahnärzten, Kieferorthopäden und Ärzten, die man aufgrund persönlicher Präferenzen aufsucht, sind essenziell für andauernde Gesundheit. Präventiv vorzusorgen gibt Ihnen die Möglichkeit, Krankheiten frühzeitig auszuschließen, beziehungsweise zu erkennen und vorzubeugen. Diese Funktion sollte nicht unterschätzt werden, egal in welchem Alter man sich befindet.

Zahnärztliche Vorsorge

Die meisten Zahnärzte bieten die Möglichkeit einer halbjährlichen Kontrolluntersuchung, um potenzielle Probleme zu erkennen und sich frühzeitig darum zu kümmern. Wir alle strapazieren unsere Zähne tagtäglich, weshalb diese Untersuchungen besonders ernst zu nehmen sind. Neben dem wichtigen Aspekt, seiner eigenen Gesundheit einen Gefallen zu tun, spart man dadurch auch Behandlungskosten und hilft, die Krankenkassen nicht unnötig zu strapazieren. Im Allgemeinen gilt, je später eine Erkrankung festgestellt wird, desto länger dauert es, sie zu behandeln. Krankheiten im Kiefer, Mund und an den Zähnen führen zu starken Schmerzen des/ der Patient*in und haben meist langanhaltende Folgen über mehrere Jahre. Auch Kontrolluntersuchungen beim Kieferorthopäde Essen sind mindestens genauso wichtig, wie bei Zahnärzten. Diese sind essenziell, wenn es um den Gebrauch von Lebensmitteln im Alltag geht.

Vorsorge allgemein

Nicht nur vorübergehende Krankheiten, wie Zahnkrankheiten, machen Vorsorgebesuche relevant. Es gibt unfassbar viele angeborene Krankheiten, wie Herzfehler, Krebs oder DNA-Mutationen, die vorzeitig von einem Experten erkannt und behandelt werden müssen. Laut RKI wurden 2016 rund 492.000 Patient*innen deutschlandweit mit Krebs diagnostiziert, Tendenz steigend. Gerade bösartige Tumore müssen frühzeitig erkannt werden, um den Krebs besiegen zu können. In den seltensten Fällen sind Frühzeichen von angeborenen Krankheiten individuell, meist weisen sie ebenfalls auf andere, mildere Krankheiten hin, die oftmals nicht ernst genommen werden. Diagnosen erfolgen für Patient*innen meist vollkommen überraschend, da sie nicht damit gerechnet hatten. Es ist schwer, sich selbst eine solch schwere Krankheit zu diagnostizieren, weshalb Vorsorgen ungemein hilfreich sind, um diese Aufgabe zu übernehmen.

Selbstmaßnahme Lykon Test

Ein Lykon Test ist eine bewährte Methode, um Krankheiten vorzubeugen. Dies ist ein DNA-Test von dem Anbieter Lykon, der beispielsweise zur personalisierten Ernährungsumstellung dienen soll. Es gibt ihn individuell in unterschiedlichen Ausführungen, für unterschiedliche Bereiche. Lykon verspricht gewisse Vorteile, wie das Sichern von Daten, Transparenz, Ehrlichkeit und das Vertrauen, da diese Tests von Wissenschaftlern und Experten entwickelt wurden. Man wird als Kunde in die Produktentwicklung eingebunden und erkennt bei einem Besuch in Berlin, wie viel Leidenschaft in dem Unternehmen steckt. Vor allem die Bluttests sind eine gute Möglichkeit, um sich selbst gesund zu halten und zu überprüfen, wie es dem eigenen Körper geht.

Es ist nicht wichtig, wie alt Sie sind oder über welche Vorerkrankungen Sie Bescheid wissen oder eben nicht Bescheid wissen. Vorsorgeuntersuchungen sollten keinesfalls unterschätzt oder vergessen werden. Die Kontrolle durch Ärzte gehört zu einem normalen und gesunden Lebensverlauf dazu und ist für die eigene Sicherheit von großer Bedeutung.

Weitere ähnliche Beiträge zu dem Thema.